Fett-Weg-Spritze (Injektionslipolyse)

Joggen Sie gern zu unserer Praxis. Den Rest übernehmen wir.

Mit der Fett-Weg-Spritze können wir Fettdepots bis zu einem Gesamtvolumen von 200 ml gezielt einschmelzen und so die chirurgische Fettabsaugung kleinerer Bereiche ersetzen. Der Wirkstoff Phosphatidylcholin zerstört Fettzellen, was zu einem gewollten Entzündungsvorgang führt; freigesetztes Fett wird aufgelöst und in der Leber abgebaut. So verlieren Sie ungeliebte Pfunde gezielt und bequem.

 

Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Für welche Körperzonen kommt die Fett-Weg-Spritze infrage?

Mit gutem Erfolg schmelzen wir Fettpolster an der Innenseite der Oberarme und Oberschenkel ab. Außerdem ist die Fett-Weg-Spritze erfolgreich gegen Fettablagerungen rund um den Bauchnabel und am Kinn.

Reicht schon eine Behandlung?

Das hängt davon ab, wie viel Volumen reduziert werden soll bzw. wie groß die zu behandelnden Fettdepots sind. Für zufriedenstellende Erfolge können bis zu sechs Behandlungen notwendig sein.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Während der Behandlung kann es zu einem brennenden Gefühl in den behandelten Bereichen kommen.

Was muss ich danach beachten?

Nach der Injektion ist das behandelte Areal meistens gerötet, geschwollen, ggf. verhärtet und überwärmt. Dies ist durch den einsetzenden Entzündungsprozess zu erklären, der jedoch nach ca. einer Woche abklingt. Ebenfalls können blaue Flecken entstehen, die ein bis zwei Wochen brauchen, bis der Körper sie abgebaut hat. Für ein bis zwei Wochen sollten Sie nur leichten Sport treiben und Saunabesuche vermeiden.

Unsere Expertin für die Injektionslipolyse (Fett-Weg-Spritze)

Dr. med. Anna Brandenburg

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular, rufen Sie uns an unter der Rufnummer 040 – 46 77 46 27 oder buchen Sie direkt online einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.