Epilationslaser

Erweitern Sie Ihre Komfortzone: sogar bis in die Intimzone.

Jeder von uns kennt es: lästigen Haarwuchs. Um Sie davon zu befreien, arbeiten wir hierbei mit einer ganz und gar nicht lästigen Technologie: dem Diodenlaser. Dessen Licht wird vom braunen Farbstoff (Melanin) der Haarfollikel absorbiert und in Wärme umgewandelt. Der thermische Vorgang zerstört die Haarfollikel, unerwünschtes Haar kann nicht mehr nachwachsen. Da die Aufnahme der Lichtenergie in Melanin hoch, in Wasser (als wesentlichem Hautbestandteil) aber niedrig ist, ist mit dem Diodenlaser eine selektive und sichere Behandlung ohne Nebenwirkungen möglich. Auch dunkle Hauttypen (bis zu Hauttyp VI) behandeln wir mit geringem Risiko.

Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Alle Laser-Systeme von Asclepion sind mit einer starken Hautkühlung ausgestattet. Das schont die Epidermis und ermöglicht eine schmerzarme Behandlung. Die wird zudem mit jeder Sitzung angenehmer, da immer weniger hitzeabsorbierende Haarfollikel vorhanden sind.

Wie oft muss die Behandlung wiederholt werden?

Je nach Körperregion empfehlen wir fünf bis zehn Anwendungen, bis sich dauerhafte Erfolge einstellen. Zwischen den Behandlungen sollte ein Abstand von ca. sechs Wochen liegen, da Haarfollikel nur in der Wachstumsphase auf die Laserenergie reagieren.

Ist die Haarentfernung dauerhaft?

Nach ein bis zwei Jahren können vereinzelt Haare nachwachsen. Diese entfernen wir durch gezielte Nachbehandlungen.

Was ist vor und nach der Laser-Epilation zu beachten?

Die Haut sollte möglichst wenig vorgebräunt sein. Empfehlenswert ist der Verzicht auf Sonne und Solarium auch für bis zu sechs Wochen nach der Behandlung. Direkt nach dem Eingriff kann es zu Rötungen kommen und die Haut kann gänsehautartig wirken, was daran liegt, dass die zerstörten Haarfollikel erst innerhalb der nächsten Tage über die Ausführungsgänge abgestoßen werden.

Wir setzen auf die neueste Technologie.

Vielseitigkeit bei der Behandlung

Der MeDioStar NeXT PRO geht über die reine Haarentfernung hinaus und zeigt seine Vielseitigkeit sowie Benutzerfreundlichkeit in anderen Anwendungsbereichen, wie z.B. der Entfernung von Besenreisern, Behandlung von Hämangiomen und anderer vaskulärer Läsionen. Zusätzlich ermöglicht das System weitere Anwendungen wie Akne-Behandlung, Hautverjüngung und Hautaufhellung.

Behandlung aller Hauttypen, das ganze Jahr hindurch

Die Diodentechnologie und die variable Impulslänge (von bis zu 400 ms) des MeDioStar NeXT PRO erlaubt eine sichere Behandlung aller Hauttypen (I bis VI) sowie gebräunter Haut. Die Variation der Impulslänge kombiniert mit der effizienten Hautkühlung verhindert eine thermische Schädigung, wie zum Beispiel Verbrennungen der Epidermis. Es besteht keine Notwendigkeit, die Behandlung während des Sommers zu unterbrechen oder dunkle Hauttypen nicht zu behandeln: Dank des MeDioStar NeXT PRO können alle Patienten beste Ergebnisse erwarten.

SmoothPulse Modus für schmerzarme Behandlungen mit höchster Geschwindigkeit

Dank des SmoothPulse Modus ist die Behandlung schneller als je zuvor und darüber hinaus schmerzarm. Mit einer wählbaren Frequenz von bis zu 12 Hz ist der MeDioStar NeXT PRO das schnellste Haarentfernungssystem auf dem Markt.

Unsere Expertin für den Epilationslaser

Dr. med. Anna Brandenburg

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular, rufen Sie uns an unter der Rufnummer 040 – 46 77 46 27 oder buchen Sie direkt online einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.