Mikrodermabrasion

Damit Sie bei „Früher war alles besser“ nicht mehr an Ihre Haut denken.

Um das Hautbild zu verfeinern, ist auch die Mikrodermabrasion als mechanische Behandlung eine Option. Feinste Mikrokristalle oder Diamantschleifer werden mittels Air-Rotation oder Vakuum-Technik sanft auf die Haut gebracht, wo sie die oberste Hautschicht mechanisch abtragen und so Ihr Aussehen verbessern.

Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Was bewirkt die Mikrodermabrasion und ist sie schmerzhaft?

Sie reduziert Verhornungsstörungen, Akne- und andere Narben, öffnet geschlossene Mitesser und glättet grobporige und leicht faltige Hautbereiche. Eine Mikrodermabrasion ist nicht schmerzhaft. Man kann sie mit einem intensiveren Peeling vergleichen, das die obersten Schichten toter Hornzellen gleichmäßig abträgt.

Wie oft sollte eine Mikrodermabrasion gemacht werden?

Wir empfehlen, die Behandlung nicht öfter als einmal im Monat zu buchen. Die Hornschicht der Haut wird sonst, um es einfach zu sagen, dünner. Der Wasserverlust wird größer, die Haut erscheint früher faltig.

Unsere Expertin für Mikrodermabrasion

Melanie Prange

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular, rufen Sie uns an unter der Rufnummer 040 – 46 77 46 27 oder buchen Sie direkt online einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.