Pigmentierungen und Tätowierungen

Weil makellose Haut Ihre Entscheidung ist.

An den stark exponierten Körperteilen wie Gesicht, Dekolleté, Unterarmen und Handrücken hinterlässt UV-Belastung im Laufe unseres Lebens Sonnenflecken: Pigmentierungsstörungen, die kontinuierlich weiter abdunkeln, lassen die Haut unruhig und älter aussehen, als es ihrem biologischen Alter entspricht.

Auch Hormone lösen Pigmentverschiebungen aus, die sich bei Melasma häufig symmetrisch im Gesicht ausbreiten. Solche Störungen können wir mit dem Rubin-Laser genauso schonend entfernen wie Tätowierungen.

Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Wie wirkt der Pigmentlaser und entfernt er auch Tattoo-Pigmente?

Dunkle und grüne Farbpigmente absorbieren die Laser-Wellenlänge von 694 nm hervorragend. Die übertragene Energie fragmentiert eingeschlossene Farbteilchen schlagartig in den Bindegewebskapseln. Die Haut und das Lymphsystem bauen die Teilchen anschließend ab. Direkt nach dem Lasern sehen die behandelten Flecken kurzfristig dunkler aus und heilen dann mit feinen gräulichen Krusten ab. Bei älteren, erhabenen Altersflecken können wir mit einem abtragenden Erbium-YAG-Laser die oberen Hautschichten verdampfen.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

In der Regel ja. Nur in Einzelfällen arbeiten wir mit oberflächlicher Betäubung.

Muss man die Behandlung wiederholen?

Sonnen- und Altersflecken entfernen wir meistens mit ein bis zwei Behandlungen zufriedenstellend. Bei Tätowierungen sind sechs bis acht Sitzungen erforderlich. Dazwischen sollte man der Haut die Möglichkeit zur Regeneration geben.

Wie sieht man nach der Behandlung aus?

Die bestrahlte Hautpartie erscheint unmittelbar nach der Behandlung 10 bis 20 Minuten lang weißlich. Danach bildet sich für ca. ein bis zwei Wochen ein leichter Schorf. Wir verschreiben zur Pflege eine fetthaltige Creme mit antientzündlichen Wirkstoffen, die man bis zur natürlichen Ablösung des Schorfs verwenden sollte.

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Die Haut sollte möglichst wenig vorgebräunt sein.

Was ist nach der Behandlung wichtig?

Bis zu sechs Wochen nach der Behandlung sollte die Haut keiner UV-Strahlung ausgesetzt werden. Aufgrund der erhöhten Lichtempfindlichkeit besteht das Risiko, dass Pigmentverschiebungen entstehen, die sich nicht mehr korrigieren lassen. Direkt nach der Behandlung sind Rötungen und Schwellungen nicht ungewöhnlich, dagegen helfen Kühlpackungen. Die entstehenden Krüstchen, die teilweise eine intensivere Pigmentierung aufweisen können, lösen sich nach wenigen Tagen ab. Für ein optimales Ergebnis sollte man den hauteigenen Heilungsprozess nicht stören.

Wir setzen auf die neueste Technologie.

Der Laser der Q-Plus Serie basiert auf einer leistungsstarken Q-Switched Laser-Technologie, die eine große Vielseitigkeit in den Anwendungen gewährleistet. Die Behandlung von mehrfarbigen Tätowierungen und gutartigen Pigmentflecken können ebenso durchgeführt werden wie dauerhafte Haarentfernung, Verödung gutartiger Gefäße und die Entfernung und Behandlung von Altersflecken.

Q-SWITCHED und OPTIPULSE MODE

Der Q-Switched-Modus mit sehr kurzen Pulsen liefert eine sehr hohe Spitzenleistung und ermöglicht einen hocheffizienten photoakustischen Effekt, eine Verringerung der thermischen Wechselwirkung mit Gewebe. Als Ergebnis sind die unerwünschten Tätowierungen und natürlichen Pigmente aus der Haut in kleine Partikel fragmentiert, die durch den Prozess der Phagozytose entfernt werden.

Der Optipulse-Modus erhöht sich die Energieemission um 50% und verringert die optische Aufnahmeleistung um 20%. Dadurch wird die vorübergehende Nachbehandlung von Purpura und das Risiko von Hyperpigmentierungen reduziert.

Flat Top Optibeam-Technologie

Das Laserstrahlprofil muss so weit wie möglich homogen sein, da ansonsten eine längere Heilungszeit und Nebenwirkungen auftreten können. OPTIBEAM® Handstücke sind in der Lage, die Laserleistung homogen auf der ganzen Punktgröße zu verteilen.

Q-Switched mit Short/Long Pulsed Lasern

Die Short- und Long-Pulsed Zusatzmodule ermöglichen eine effektive Durchführung dauerhafter Haarentfernung, Verödung von gutartigen Gefäßen und die Behandlung von gealterter und pigmentierter Haut.

Unsere Expertin für Pigmentierungen und Tätowierungen

Dr. med. Anna Brandenburg

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage über unser Kontaktformular, rufen Sie uns an unter der Rufnummer 040 – 46 77 46 27 oder buchen Sie direkt online einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.